Krakau

Fakten: 
Name: Krakau
Staat: Polen
Krakau ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Kleinpolen
Fläche: 326,85 km² 
Einwohner: 759.800 ( Juni 2014) 

Zum Wochenende hin ging unsere Reise weiter nach Krakau. Nachdem wir mit dem Zug aus Legionowo ankamen, bezogen wir zunächst unsere Jugendherberge. Wir schliefen in Mehrbettzimmern, wodurch der ein oder andere Abend ganz lustig wurde. Morgens frühstückten wir alle zusammen. Das Frühstück wurde von uns selbst organisiert. Nach unserer Ankunft hatten wir Zeit die Gegend zu erkundigen.

Marktplatz:

Unsere erste Besichtigung war der Krakauer Marktplatz, der uns von Anfang an sehr prächtig erschien. Auf den Markt kamen immer sehr viel Touristen, um die eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten zu betrachten. Zum einen kann man dort die St. Adalberts Kirche besichtigen, welches das älteste Gebäude am Marktplatz ist. 

Wawel: 

Nachdem wir einen langen Spaziergang an der Wisla, welcher der längste Fluss Polens ist und in Teilen der Slowakei, Weißrusslands und der Ukraine mündet,  gemacht haben kamen wir ziemlich kaputt und mit viel Hunger an der Wawel an. Die Wawel ist eine ehemalige Residenz der polnischen Könige in Krakau und liegt auf einem Hügel über der Wisla. Oben angekommen waren wir überrascht von dem tollen Ausblick über die Stadt Krakau. Noch zu erwähnen ist, dass die polnischen Könige auf der Burg begraben sind. 

Zitat: 

Rückblickend auf den Austausch kann man sagen, dass uns Krakau sehr gut gefallen hat und dass wir diese Stadt nur weiter empfehlen können. Wir haben viele gute Eindrücke mit nach Deutschland gebracht. Für uns Jugendlichen war es ein spannendes Wochenende, wo wir viel über Krakau und Polen erfahren haben, des Weiteren ist zu erwähnen, dass Jugendliche hier auch gut shoppen gehen können. 

Quellen: 

  • http://www.krakau-reisefuehrer.de/
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Krakau
PDF icon krakau.pdf (154.62 KB)